Veranstaltungen - Langres & Burgund






Bon voyage!




Programm


Erster Termin: 3. bis 10. Mai 2015 AUSGEBUCHT!
Zweiter Termin: 10. bis 17. Mai 2015

Unsere beliebte Gästereise führt uns in die Südliche Champagne und das Burgund. Wir treffen uns in Saints-Geosmes am Fuße der Stadt Langres, eine der 50 schönsten Städte Frankreichs.

Sonntag, 3. /10. Mai 2015: Bienvenue à Saints-Geosmes
Eigene Anreise nach Saints-Geosmes bis 18 Uhr. Um 19 Uhr begrüßen Sie Jean-Marie und Colette Dumaine mit einem Willkommens-Apéritif, bei dem Sie die Gelegenheit haben sich untereinander kennenzulernen. M. et Mme Collinot, Besitzer des Jum’Hotel und der Auberge les 3 Jumeaux, stellen uns ihr Haus vor.
Während des Abends erläutert Ihnen Jean-Marie Dumaine den Ablauf der Reise.

Montag, 4. / 11. Mai 2015: Wanderung nach Langres & Geschichte von Denis Diderot
Wir beginnen unserer Wanderung an der Kirche von Saints-Geosmes. Dort erfahren Sie die Geschichte der Stadtpatrone, der heiligen Drillinge («les 3 jumeaux»).
Wir wandern nach Langres zu der Brasserie Diderot, um dort ein regionales Mittagsmenü zu genießen.
Am Nachmittag bekommen Sie bei einer Stadtführung die architektonischen Besonderheiten des Ortes gezeigt.
Unterwegs bringen wir Ihnen die Geschichte des berühmtesten Sohnes der Stadt, Denis Diderot, näher.
Der Schriftsteller und Aufklärer ist u.a. der Mitbegründer der berühmten Encyclopédie aus dem 18 Jh.
Am späten Nachmittag kocht ein Teil der Gruppe mit Jean-Marie Dumaine und dem Küchenchef der Auberge das Menü für den Abend.

Dienstag, 5. / 12. Mai 2015: Dijon und Chambertin in der Côte d’or
Morgens fahren wir mit dem Bus nach Dijon, die Hauptstadt des Burgund. Dort leitet uns ein ortskundiger Führer.
Sie erfahren auf der Stadtführung einiges über die Geschichte der Herzoge Burgunds.
Dijon ist auch bekannt für seinen Cassis, Senf und Lebkuchen.
In Gevrey-Chambertin genießen wir unsere Mittagspause inmitten der Spätburgunder-Rebenlandschaft der Côte d’Or.
Am Nachmittag geht es in dem Weinberg um den Pinot Noir mit der Önologin Mme Sandrine Lanaud. Ihre feinsinnigen Erläuterungen werden auch Ihr Wissen bereichern.
Ansonsten gilt: „Probieren geht über Studieren“. Vor der Rückfahrt gibt es eine Kellerbesichtigung mit Weinprobe in der Domaine Quivy. Es wird ein unvergesslicher Tag.

Mittwoch 6. / 13. Mai 2015: Wandern über „La voie Verte“
Wir wandern von Saints-Geosmes etwa 10 km nach Orcevaux. Unser Weg führt uns über die ehemalige Eisenbahnstrecke.
Diese ist aufgrund ihrer ebenerdigen Fläche heute ein beliebter Wanderweg im Grünen.
Unterwegs machen wir halt an der Maison autonome, ein selbstversorgendes Haus von M. Fary.
Nach einer kurzen Besichtigung wandern wir weiter zur Wassermühlen Anlage „Le moulin au fil de l’eau“.
Die sehenswerten Mühlenantriebe können simultan sägen, dreschen, um Mehl und Öle herzustellen.
Zum Mittag bereitet uns Mme Fary ein leckeres Menü.
Nachmittags wandern wir über Flagey zurück zum Hotel.
Am späten Nachmittag kocht ein Teil der Gruppe mit dem Küchenchef der Auberge das Menü für den Abend.

Donnerstag, 7./ 14. Mai 2015: Naturwunder erleben, 300 Jahre alte Eiche
Abfahrt mit eigenem Auto in die Umgebung von Aujeures zu den malerischen „Gorges de la Vingeanne“.
Nach einer kurzen Wanderung unter der Führung von M. Fary, bewundern wir eine über 300 Jahre alte Eiche.
Wir werden eine seltsame Ruine eines Botanikers aus der Kolonialzeit entdecken, die Villa Giraud.
Alte Weintradition wieder zeitgemäß
Mittags erwartet uns ein regionales Picknick an einer schönen Stelle.
Nachmittags fahren wir nach Vaux-sous-Aubigny zum Weingut Le Muid Montsaugeonnais. Hier lernen Sie die regionalen Langres-Weine mit einer kommentierten Verkostung des Kellermeisters kennen.
Kurze Fahrt zur Cassiskönigin Cécile Appert
Bei Mme Cécile Appert in Isomes erfahren wir Wissenwertes über den Cassis: Anbau, Verarbeitung und Verkostung.

Freitag, 8./15. Mai 2015: Messerkunst, Charles de Gaulle und Champagner
Morgens fahren wir mit dem Bus zum Messerkünstler Pascal Hemonnot nach Bieles.
Er stellt Sonderanfertigungen und seltene hochwertige Accessoires wie Nagelscheren her.
Er ist einer der letzten Handwerker aus diesem Fachgebiet in Frankreich. Danach fahren wir nach Colombey-les-Deux-Églises zur Gedenkstätte und dem Haus von Charles de Gaulle.
Mittags essen wir im Sterne-Restaurant Natali ein Gourmetmenü mit Weinen.
Nach einem geführten Rundgang durch Colombey beenden wir den Tag mit einer Champagner-Probe von M. Christian Péligri.

Samstag, 9./16. Mai 2015: Käse von Langres und Blütenweine
Abfahrt mit eigenem Auto durch die malerische Landschaft nach Saulxures zu der namhaften Käserei Schertenleib.
Sie erleben die Eigenschaft dieses AOP-Käses – die Verkostung wir Ihnen sicherlich in Erinnerung bleiben.
Mittags sind wir in „Les Caves de Coiffy“ bei Mme Florence Pelletier in Coiffy-le-Haut.
Dort werden wir Ihre einzigartigen Blütenweine sowie die Bio-Weine aus dem eigenen Weingut probieren.
Mme Pelletier wird für uns eine traditionellen „Potée Bourguignone“ vorbereiten.



Leistungsbeschreibung:

  •  
    Unterbringung im Doppelzimmer im Jum’Hotel, Auberge des 3 jumeaux in Saints-Geosmes
  •  
    7 Übernachtungen mit Frühstück
  •  
    7 Halbpension
  •  
    5 Mittagessen und 1 Picknick
  •  
    Busfahrt an zwei Tagen
  •  
    alle Ausflüge, Besichtigungen, Degustationen, Eintrittsgelder wie im Programm beschrieben
  •  
    Reiseleitung durch Jean-Marie Dumaine und ortskundige Gästeführer in deutscher Sprache


    Nicht enthalten:
    An- und Abreise, Getränke zu den Abendessen

    Gruppengröße: ca. 30 Personen

    Teilnehmerpreis:
    1.348,– € p. P. im Doppelzimmer, 175,– € Einzelzimmerzuschlag.
    Anzahlung bei Reservierung 348,– €, Restzahlung 1.000,– € bzw. 1175,– € (EZ) bis 10. April 2015 nach Erhalt der Rechnung

    Anmeldeschluss: 04. April 2015

    Programmänderungen ohne Leistungsschmälerung bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    Unterkunft:
    Jum’Hôtel
    Auberge des 3 Jumeaux
    2 rue du Lieutenant Didier
    19 route d’Auberive
    F 52200 Saints-Geosmes
    Tel.: +33.3.25.87.03.36
    auberge3jumeaux@wanadoo.fr
    www.auberge3jumeaux.fr



    Sonntag, 19. Juli 2015
    „Souvenir de Langres“

    Menü im Restaurant Vieux Sinzig, 18.30 Uhr
    Am Sonntag, dem 19. Juli 2015, findet ein Nachtreffen im Restaurant Vieux Sinzig statt.
    Das Vieux-Sinzig-Team kocht für Sie einige Reiseerinnerungen.




    Anmeldung

    Termin:3. - 9.05.2015 AUSGEBUCHT!
    10. - 16.05.2015
    Zimmerart: Doppelzimmer
    Einzelzimmer
    Firma:
    Anrede:
    Vorname:
    Nachname:
    Straße:
    Plz:
    Ort:
    Tel:
    E-Mail:
    Personenzahl:
    Bemerkungen:

    Ihre Daten werden wir nicht weitergeben, sondern ausschließlich dazu nutzen, Ihnen (den Kalender/unsere Veranstaltungsprospekte/Produktlisten/Newsletter etc.) zuzusenden. Wenn Sie unsere Informationen nicht mehr erhalten möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.